22 mai 2015

spannend – suspense


**

Letztes Wochenende im Burgund waren wir auch im Atelier von Anne Foch (annefoch@laposte.net), die Figuren in allen Größen und Formen schafft. Wir hatten das Glück dabei zu sein, als mehrere Bronzegüsse von ihren Skulpturen gemacht wurden. Ein sehr spannender Prozess, besonders wenn endlich das weiße Gips"überraschungsei", das die Bronzefigur umschließt, geöffnet wird und man das Resultat erahnen kann.
Ich mag ihre Leserinnen (unten) und vor allem die Menschengruppen die, ursprünglich als Urlauber geplant, sich mehr und mehr dem Thema "Exil" annähern. Unten links das Original aus Ton*, oben der Wachsguss für die Form** und, schließlich die Bronzeversion***, noch warm und unbearbeitet.





*                                                                  ***
                                   
Le week-end dernier, en Bourgogne, nous avons pu visiter l'atelier d'Anne Foch (annefoch@laposte.net) qui crée des sculptures de toutes formes et tailles et assister au coulage de plusieurs bronzes. C'est une expérience passionnante…
J'aime particulièrement ses liseuses et ses groupes. Des voyageurs… ou des exilés?


Last week-end we also visited Anne Foch (annefoch@laposte.net) and her lovely workshop. We were lucky and could even assist to several bronze foundries which is a really exciting experience…

 

bOn wEek-end

19 mai 2015

wo? – où? – where?




wo wir über Himmelfahrt waren? hier!
où étions-nous? ici
where we have been? here









 … und es war auch diesmal wieder paradiesisch schön
mit Hund, Katz, Esel, Schaf, Lamm, Kuh (von weitem) und Federvieh
auf dem Bio-Bauernhof unserer Freunde im Burgund! habt vielen Dank!
PS : das entzückend gefleckte Schaf heißt übrigens Roquefort und die Gans hat tatsächlich knallblaue Augen (draufklicken!). Und habt Ihr diese Himmelfahrts- bzw Vatertagsesel hier schon gesehen?

… et c'était cette année encore un chouette week-end
à la ferme bio de nos amis en Bourgogne! merci!

… and it was great at the organic farm
of our friends in Burgundy! thank you so much!


15 mai 2015

freude der woche… – plaisir de la semaine – pleasure of the week



…Muskelkater!
…letzten Freitag saß ich zum ersten Mal seit langem wieder auf einem Pferd. Jahrelang habe ich sie nur für meine (damals zu kleinen) Kinder gefangen, geputzt, gezäumt, gesattelt. Irgendwie hat es mich schon eine Weile gejuckt und so habe ich mich im Club unserer Tochter zu einer "journée découverte" angemeldet. 2 x 1,5 Stunden Unterricht fand ich zwar etwas viel für den Neuanfang, aber gut…
Es war sehr nett, unfallfrei und befriedigend. So oft traut man sich schließlich nicht was "Neues" zu tun. Und da es von dem Ereignis keine Bilder gibt (die ich sowieso zensiert hätte), schiebe ich Euch jetzt ganz diskret welche von Viento (und unseren Ferien bei Garanins) unter, bestimmt ein entfernter Verwandter "meines" Camarguepferdes von neulich…

•••

… des courbatures! après des années sans équitation, je me suis inscrite vendredi dernier à une "journée découverte" au club de notre fille. Comme il n'y a pas de photos de l'événement, voilà quelques unes de nos dernières vacances et de Viento, le camarguais de notre très chère hôtesse, certainement un cousin éloigné de ma monture de l'autre jour…

•••

last Friday I took my first riding lesson for years. No pictures, but my horse was certainly a cousin of Melanie's Camarguais Viento


12 mai 2015

bärenmarke(n) – timbres d'ursinés – bear stamps




click to enlarge

 meine diesjährige Frühjahrsbriefmarkenedition für unsere Ferienpost… passend zu den Eusebius-Karten und natürlich in äußerst begrenzte Auflage ;-)

ma nano-édition spéciale "vacances de printemps"
(pour notre récent voyage à Berlin)assortie aux cartes… ;-)

spring stamps and postcards (for our trip to Berlin)



creadienStag
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...